Preise

Unsere Leistungen entsprechen allen Anforderungen zeitgemäßen Wohnens im dritten Lebensabschnitt.

Mit Inkrafttreten der zweiten Stufe der Pflegeversicherung und des Landesgesetzes NRW vom 01.07.1996, ist es nicht möglich am Tag der Heimaufnahme dem Heimbewohner den endgültigen Pflegesatz bzw. das endgültige Heimentgelt mitteilen zu können.

Die Höhe des Heimentgeltes wird maßgeblich von der Pflegestufe beeinflusst. Es gibt vier Pflegestufen (0, I, II, III).

Die jeweilige Pflegestufe bzw. der Grad der Pflegebedürftigkeit legt ein unabhängiger Gutachter des medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) fest.

Erst nach Erhalt des Bescheides der zuständigen Pflegekasse über die vom MDK vorgeschlagene Pflegestufe kann das endgültige Heimentgelt berechnet werden. Bis zum Eingang des Bescheides werden in der Regel vier bis sechs Wochen vergehen.

In Abhängigkeit der von der Pflegekasse festgelegten Pflegestufe des Heimbewohners beläuft sich das entsprechende Heimentgelt auf:

Pflegestufe Tagespflegesatz mtl. Heimentgelt für 30 Tage in € mtl. Leistungen Pflegekasse in € ungedeckte Heimkosten für 30 Tage in €
0 80,60 2.418,00 0,00 2.418,00
I 95,73 2.871,90 1.023,00 1.848,90
II 113,88 3.416,40 1.279,00 2.137,40
III 132,73 3.981,90 1.550,00 2.431,90