Pflegeleitbild

Die Grundlage unseres Handelns spiegelt sich in unserem Pflegeleitbild wieder.

  • Der Bewohner steht im Mittelpunkt unserer Planungen und Handlungen. Wir vertreten einhellig und mit Nachdruck die Auffassung, dass man den Bedürfnissen des zu pflegenden alten Menschen nur gerecht wird, wenn er nicht nur als Summe seiner physischen Leiden gesehen wird sondern mit seiner ganzen Lebensbiographie. Diese Sichtweise empfinden wir als menschenwürdige Pflege und sie entspricht unserem Pflegeauftrag. Wir möchten unseren Bewohnern Hilfestellung geben bei der Kompensation von eventuellen physischen und psychischen Defiziten sowie ihre Potentiale fördern. Kritik verstehen wir als Motivation zur Verbesserung der Bewohner- und Angehörigenzufriedenheit.
  • Ziel unserer Arbeit ist es, dem alten Menschen die Unterbringung außerhalb der gewohnten Umgebung und fern der Familie zu erleichtern und ihm zu helfen, sein weiteres Leben im Rahmen seiner Potentiale und Defizite mit unserer Hilfe bestmöglich zu gestalten. Die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben innerhalb und außerhalb der Einrichtung soll so lange wie möglich aufrecht erhalten werden, um dem veränderten Leben weiterhin Sinn und Inhalt zu geben. Dabei muss die Erwartungshaltung der Bewohner auf das Machbare abgestimmt werden. Pflege wird in erster Linie ganzheitlich verstanden, nämlich als eine umfassende Betreuung der Einheit von Körper, Geist und Seele. Unsere pflegerische Praxis orientiert sich an den Bedürfnissen unserer Bewohner; wir begegnen ihnen mit Respekt und Toleranz und ermöglichen ihnen ihren Alltag soweit wie möglich selbstständig zu gestalten.
  • Die ganzheitliche Pflege und Betreuung wird von uns für jeden Bewohner individuell geplant, umgesetzt, wirtschaftlich effektiv gestaltet und durch ein Dokumentationssystem unterstützt.
  • Wir gestalten die Pflege und Betreuung der uns anvertrauten pflegebedürftigen alten Menschen gruppenbezogen in überschaubaren Einheiten. Die pflegerische und sozialtherapeutische Arbeit orientiert sich an dem individuellen Grad der Erkrankung. Ebenso orientiert sie sich an der Biografie des einzelnen Bewohners.
  • Die Organisationsformen des Hauses und die Einteilung der einzelnen Arbeiten (inklusive der Essenszeiten) orientieren sich soweit wie irgendwie möglich an dem individuellen Biorhythmus eines älteren Menschen. Das Haus bietet unseren Bewohnern ein "Zuhause", in dem sie mehr als nur leben und wohnen dürfen.
  • Insbesondere Angehörige, Betreuer und Ärzte sind unsere Partner in der Sorge um das Wohlergehen unserer Bewohner.
  • Die Dienstplangestaltung ermöglicht eine bewohner- und gruppenspezifische Pflege.
  • Die Pflege ist nach aktuellen Pflegestandards ausgerichtet und wird ständig weiterentwickelt.
  • Fort- und Weiterbildungsangebote werden von unseren Mitarbeitern kontinuierlich wahrgenommen und Erkenntnisse der modernen Pflegeforschung fließen in unsere praktische Arbeit ein. Der regelmäßige Informationsaustausch und wertschätzende Umgang der Mitarbeiter miteinander ist für uns von hoher Bedeutung.
  • Unsere Pflege orientiert sich an den individuellen pflegerischen Bedürfnissen des einzelnen Bewohners. Durch kontinuierliche Stabilisierung und Verbesserung seines Befindens fördern wir seine Lebensqualität.
  • Das Pflegeleitbild wird auch zukünftigen Bedürfnissen unserer Bewohner gemäß weiterentwickelt. Unsere Leistungen sichern und steigern wir durch unser Qualitätsmanagement.